«beWEGt18 – sinnvoll underwägs.» – ist eine Ausstellung, die die modernen, nachhaltigen Mobilitätsformen und vor allem die bewusste Kombination der verschiedenen Formen des Unterwegseins aufzeigt und dafür sensibilisiert.
 

Es ist ein Familien-Anlass – für Gross und Klein ist etwas dabei.

Liebe Besucherin, lieber Besucher

Herzlich willkommen bei uns! Schön, dass ihr euch auf unsere Website beWEGt habt – das freut uns sehr.

Der Begriff Mobilität bezeichnet ein Grundbedürfnis unserer Zeit, eine Errungenschaft, welche unsere Gesellschaft in den letzten 50 Jahren sehr stark geprägt hat. Mit Errungenschaften und Bequemlichkeit verhält es sich sehr ähnlich – darauf verzichten wir nur sehr widerwillig.

Als ich mit 14 Jahren, nach langem Warten, endlich meinen «Töffli-Scheck» erhielt, wurde die 3km-lange Steigung zwischen Kerns und St. Niklausen, wo ich wohnte, wesentlich einfacher überwindbar, als mit dem Fahrrad. Mit der neu gewonnen Mobilität eröffneten sich mir viele neue Möglichkeiten – wobei sie vorher nicht nicht da gewesen wären, jedoch mit mehr körperlicher Anstrengung zu erreichen waren.

Für die moderne Mobilität und ihre vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten sensibilisiert zu sein, heisst nicht, das persönliche Unterwegssein einschränken zu müssen oder grundsätzlich in Frage zu stellen. Ich bin der Meinung, dass alle unsere Mobilitätsbedürfnisse legitim sind – auch dann, wenn der persönliche Nutzen über die simple Bewegung von A nach B hinausgeht. Die Frage ist, mit welchen Formen, Fortbewegungsmitteln und Kombinationen wir ein bestimmtes Mobilitätsbedürfnis befriedigen. An der «beWEGt18 – sinnvoll underwägs.» – dem ersten Mobilitätsanlass seiner Art in der Schweiz – werdet ihr keine Universallösung finden, dafür viele kleine Anstosse und Inputs.

Besucht uns am 8. und 9. September 2018 auf dem Flugplatz Kägiswil – erlebt, erfährt und beWEGt eine ganze Palette von Fortbewegungsmitteln mit und ohne Antrieb. Anfassen, ausprobieren, sich treffen und inspirieren lassen, neue WEGe entdecken, sich informieren, begeistert sein und Spass haben – das ist «beWEGt18 – sinnvoll underwägs.». Und wenn ihr dann noch mit einem «Aha»-Erlebnis im Rucksack nach Hause geht, haben wir unser Ziel erreicht und etwas Sinnvolles beWEGt.

Ich freue mich auf euch und auf ein beWEGtes Wochenende.

Ruedi Windlin
OK-Präsident

Porträt von «beWEGt18 – sinnvoll underwägs.»

Am Wochenende vom 8. und 9. September 2018 findet «beWEGt18 – sinnvoll underwägs.» auf dem Flugplatz Kägiswil statt. Der zweitägige Event ist ein gemeinsames «nachhaltig vorwärts»-Projekt der Obwaldner Energiestadt-Gemeinden, des Kantons Obwalden und des Elektrizitätswerks Obwalden.

Grundidee von «beWEGt18 – sinnvoll underwägs.»

«Über mehrere Jahre ist in der Arbeitsgruppe der Energiestadt-Gemeinden die Idee herangereift, der Thematik der nachhaltigen Mobilität ein grösseres Gewicht zu geben», erzählt Ruedi Windlin, OK-Präsident. So ist die Grundidee des Anlasses, das sinnvolle, bewusste und durchdachte Kombinieren von verschiedenen Mobilitätsformen in den Fokus zu stellen.

Grosses Potenzial für Nachhaltigkeit

Ruedi Windlin ist sich sicher, dass das Potenzial von sinnvollen Kombinationen von verschiedenen Formen des Unterwegsseins zurzeit noch wenig ausgeschöpft oder teilweise gänzlich ungenutzt sei. «Unser Anliegen ist es, das Thema Mobilität umfassend zu beleuchten und einen Überblick über die gesamte Bandbreite von zeitgemässen Mobilitätsformen zu geben. Wir möchten die breite Bevölkerung für nachhaltige Mobilitätsformen sensibilisieren und auf verschiedene sinnvolle Kombinationen des Unterwegsseins aufmerksam machen.»

 

«Sinnvoll ist für mich die vernetzte Mobilität, also ein Zusammenspiel zwischen öffentlichem Verkehr, Car-/ Bikesharing, Taxis sowie Velo- und Fusswegen. So entsteht eine konkurrenzfähige Alternative zum eigenen Auto.»